alpineroutes

Skitour auf den Chäserugg von im Toggenburg

Nachdem der Lawinenlagebericht endlich mal wieder eine entspannte Lawinensituationen beschrieb, beschlossen wir einen weiteren Churfirsten zu besteigen. Die sieben Churfirsten, mit flachen Nordflanken, fallen schroff nach Süden in den Walensee ab und sind die markanten Wahrzeichen des Toggenburgs. Dieses Mal sollte es der Chäserugg werden. Für Skitouren ist dieser eigentlich eher uninteressant, da bis auf …

Skitour auf den Chäserugg von im Toggenburg Weiterlesen »

Grosse Lawinengefahr? – Langlaufen in Gonten

Bei einem Blick auf das aktuelle Lawinenbulletin wurde mir bewusst, dass unsere Skitour am nächsten Tag nicht wie geplant stattfinden würde können. Da wir trotzdem das gute Wetter ausnutzen wollten, beschlossen wir nach Gonten im Appenzellerland zum Langlaufen zu fahren. Das Langlaufgebiet in Gonten ist zwar nicht das grösste, aber dafür ein umso schöneres. Im …

Grosse Lawinengefahr? – Langlaufen in Gonten Weiterlesen »

Dezemberskitour auf einen Churfirsten

Nach einem intensiven Studium des Lawinenlageberichtes und der für uns erreichbaren Touren, blieben ein paar wenige Skitouren, welche uns geeignet erschienen, alle vom Toggenburg aus. Der Stockberg, Selun und der Gulmen. Der Gulmen schied auch aus – zu viel latscherei für unseren Geschmack. Das Duell der letzten verbleibenden Kandidaten entschied der Selun für sich, von …

Dezemberskitour auf einen Churfirsten Weiterlesen »

Spätherbst im Alpstein

Obwohl wir die Skitourensaison bereits eröffnet hatten, würden wir an diesem Wochenende die vielleicht letzte Wanderung des Jahres unternehmen. Wir hätten zwar auch wieder auf eine Skitour gehen können, doch wir präferierten, aufgrund der kürzeren Anfahrtszeit, den Alpstein. Dort peilten wir den Schäfler an, ein Berg, an dessen Gipfel direkt ein Gasthaus angrenzt. Bei der …

Spätherbst im Alpstein Weiterlesen »

Die erste Skitour der Saison

Auf den Hängen von Davos Pischa setzten bis vor ein paar Jahren noch hauptsächlich Pistenskifahrer ihre Schwünge in den Schnee. Mit Stilllegung des Skigebietes eroberten die Tourenskigeher den Sonnenhang von Davos. Neben der noch fahrenden Pendelbahn sind so gut wie alle baulichen Überbleibsel nicht mehr vorhanden. Ideal also für einen angemessenen Start in die Skitourensaison. …

Die erste Skitour der Saison Weiterlesen »

Chrüzberg III

Die 8 Chrüzberge bilden Richtung des Rheintales die östliche Grenze des Alpstein und sind allgemein als Kletterberge bekannt, ein paar von ihnen sind jedoch auch ohne Kletterausrüstung erklimmbar – so auch der Chrüzberg III. Wir starteten an diesem Herbstwochenende am Parkplatz Saxer Lücke in Richtung Chrüzberg (oder auch Kreuzberg) III, mit einer Wetterverschlechterung im Nacken, …

Chrüzberg III Weiterlesen »

Tourvorbereitung Gwächtenhorn

Wir saßen im Zelt am Lago Maggiore und wollten natürlich das machen, wofür das Tessin bekannt ist – eine ordentliche Hochtour! Wir waren am hin- und her überlegen, welcher Berg sollte es werden? Einerseits sollte er interessant sein (also mindestens PD), andererseits am liebsten als Tagestour machbar um den Geldbeutel zu schonen. Nach einigen besseren …

Tourvorbereitung Gwächtenhorn Weiterlesen »

Was tun bei Gewitter am Berg?

Besonders im Früh- und Hochsommer entladen sich in den Alpen – zumeist am Nachmittag – heftige Gewitter. Jeder Berggänger möchte, sobald sich diese gewaltigen Kräfte der Natur entfalten, in Sicherheit befinden. Doch wie geht man vor, wenn man trotz aller Vorsichtsmaßnahmen am Berg in ein Gewitter gerät? Das ein Gewitter sich in unmittelbarer Nähe befindet, …

Was tun bei Gewitter am Berg? Weiterlesen »

Heilbronner Weg

Nach erfolgreicher Parkplatzsuche in Oberstdorf chauffierte uns der Bus an das Ende des Stillachtals. Dort hieß es dann die, durch Biwakausrüstung, Pickel und Steigeisen gut gefüllten, Rucksäcke zu schultern und auf einem so gar nicht alpin anmutenden Fahrweg in Richtung Einödsbach zu laufen. Ab Einödsbach wich der Fahrweg endlich einem Wanderweg, der seines Namens würdig …

Heilbronner Weg Weiterlesen »